Sowohl bei nectarconcept als auch privat  halte ich es für selbstverständlich, Verantwortung zu übernehmen.

 

Ulrike Reichert: "Vertrauen ist heute zu einem wichtigen Markenwert geworden. Immer mehr Kunden halten es für selbstverständlich, dass sich die Marke ihres Vertrauens ökologisch, sozial und gesellschaftlich engagiert. Gleichzeitig steigt die Nachfrage für nachhaltige Produkte. Unternehmen, die sich nicht sauber aufstellen, werden kollektiv abgestraft. Bei nectarconcept lasse ich Ihre nachhaltige Produktstrategie und definierten Standards bei der Erstellung der Mode Kollektionen einfließen.

Ich gestalte die Sortimente mit Sensibilität und Erfahrung, denn nachhaltige Mode darf nicht nach öko aussehen!

In der Kommunikation von Nachhaltigkeit ist Transparenz das Schlüsselwort. Dies gilt insbesondere auch für die Supply Chain. nectarconcept kennt den für Sie geeigneten Lieferantenrahmen für zertifizierte Produkte."

 

Persönlich engagiert sich Ulrike Reichert in verschiedenen Projekten, zum Beispiel zur Integration von Geflüchteten in der direkten Nachbarschaft.

 

Links: Flüchtlingshilfe

             Open Arms gGmbH

             Geben es lohnt sich e.V.

             Cotton made in Africa